Arbeitsweise

In der Regel übernehmen wir als Erstes ein reines Informationsmandat. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei unserem Mandanten um einen Privatkunden oder um einen Gewerbekunden handelt.

Wir prüfen alle vorhanden Verträge auf Zweckmäßigkeit der Vertragsgestaltung und nehmen Einsicht in die aktuellsten Vertragsstände. Diese als Basis dienenden vertraulichen Informationen nutzen wir für die weiteren Gespräche mit den Mandanten und Gesellschaften. Dann bringen wir die gewonnenen Erkenntnisse im Nachgang unseren Kunden überschaubar und umfassend nahe. Die weitere Vorgehensweise wird erst dann im Anschluss individuell abgestimmt.

Natürlich gehen wir bei Unternehmern dann zusätzlich neben dem privaten Bereich auch im Betrieb ins Detail, sofern gewünscht.



Es werden zum Beispiel im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) bestehende Verträge auf Haftungsszenarien für den Arbeitgeber und/oder auf „handwerkliche Fehler“ hin geprüft. Gegebenenfalls werden unter zu Hilfenahme von Rechtsanwälten oder Steuerberatern entscheidende Korrekturen vorgenommen. In jedem Fall wird für den Arbeitgeber und dessen Mitarbeiter eine klare individuelle Versorgungszusage definiert.
Im weiten Tätigkeitsfeld der sonstigen betrieblichen Versicherungen, wie Haftpflicht oder Inventarabsicherung, bis hin zur Produkthaftung, allgemeiner Vermögensschadenabsicherung oder Geschäftsführerabsicherungen (D&O) erfolgt im Ersten eine Sichtung und Analyse der bestehenden Unterlagen und Gegebenheiten. Im Nachgang erfolgt dann in persönlichen Gesprächen eine Aufarbeitung und Erörterung der erlangten Informationen im Bezug darauf, ob diese den tatsächlichen Anforderungen genügen, ggfls. Deckungslücken bestehen oder aber auch Doppel- oder Überversicherungen vorhanden sind.



Im Ergebnis erstellt die DO|CONCEPT GmbH maßgeschneiderte Versicherungslösungen.
Dies kann unter Umständen zu extremen Mehrwerten, sowohl in Beitrag als auch in der Leistung führen.
In jedem Fall führt das Ganze zu einer klaren Standortbestimmung in allen vorher definierten Gesprächs- bzw. Versicherungsbereichen.